Digital Publishing

Interaktive Inhalte
Crossmedia Publishing
Performance Tracking
Lead Generierung

Was bedeutet Digital Publishing?

Kurz gesagt versteht man unter Digital Publishing oder Cross Media Publishing die medienübergreifende Veröffentlichung von Inhalten auf digitalem Wege.
Grundlage hierfür bilden medienneutrale Inhalte, die - einmal erstellt - mit Hilfe von Digital Publishing Plattformen auf unterschiedlichen Kanälen veröffentlicht und anschließend von den Nutzern/Lesern auf sämtlichen Endgeräten konsumiert werden können.

Ziele des digitalen Publizierens sind dabei unter anderem die Stärkung der eigenen Marke, die Generierung von Kundenkontakten, Neukundengewinnung, die Verbesserung der Unternehmenskommunikation (nach Innen und Außen), die Vergrößerung der Reichweite, Erfolgsdokumentation, etc.

Als Ausgabemedien kommen u. a. responsive Webseiten, Social Media Kanäle, Apps oder Apple News zum Einsatz.

Warum ist die Einbindung interaktiver Inhalte so wichtig?

Mithilfe interaktiver Inhalte werden die unterschiedlichen Sinne der Leserinnen und Lesen angesprochen. Der Eindruck, den die kommunizierten Inhalte dadurch bei der Nutzerschaft hinterlassen, ist daher wesentlich intensiver. 

Auf diese Weise werden Inhalte zum interaktiven Erlebnis, da die Nutzerinnen und Nutzer aktiv mit den angebotenen Informationen arbeiten können. 

Die veröffentlichten Inhalte stechen somit aus der Masse der im Internet zur Verfügung stehenden Informationen heraus und bleiben länger in den Köpfen der Konsumenten hängen. 

Beispiele für interaktive Inhalte reichen von unterschiedlichen Video- und Audioangeboten, über Galerien, Links, Stories und Chats, bis hin zu interaktiven Grafiken, Diagrammen und Karten, oder sogar Quizze und Spiele. 

person

Feedback

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

person

Chat

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

person

Leser

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

Was sind Digital Publishing Platforms?

Bei Digital Publishing Plattformen handelt es sich um Tools/Anbieter, die es einem ermöglichen zuvor erzeugte Inhalte (beispielsweise in Form einer PDF-Datei) online zu veröffentlichen und den Lesern/Konsumenten somit leicht zugänglich zur Verfügung zu stellen. 

Die Veröffentlichung von Inhalten mit Hilfe von Digital Publishing Platforms bringt dabei einige entscheidende Vorteile mit sich:

  • kostengünstige sowie umweltschonende Form des Publizierens (keine Druck- und Lieferkosten)
  • uneingeschränkter Konsum der Inhalte durch die Leserschaft (ortsunabhängig & rund um die Uhr abrufbar)
  • enorme Reichweite (unbegrenzte Vervielfältigung und weltweite Nutzung der Onlinepublikationen möglich)
  • perfekte Anpassung an unterschiedliche Kanäle und Endgeräte 
  • unterschiedlichste Werbemöglichkeiten für Anzeigenkunden 
  • Einbindung interaktiver/multimedialer Inhalte
  • umfassende Erfolgsdokumentation und Nutzungsanalyse  

Performance Tracking

Messbarer Erfolg durch Performance Tracking und KPI-Analyse

 

Unter Performance Tracking versteht man das Sammeln von Daten zum Zweck der Analyse des Nutzerverhaltens, um die Leistung einer Website oder aber auch einer digitalen Publikation zu bewerten. Diese Daten werden anschließend anhand zuvor definierter Key Performance Indicators (KPI) ausgewertet und analysiert. 

Mithilfe konkreter Schlüsselkennzahlen ist es also möglich, den Marketingerfolg der Digital Publishing Maßnahme zu bestimmen und dabei folgende Elemente zu untersuchen: Interaktion, Leserzahl, Verkäufe, Seitenaufrufe, Verweildauer, geteilte Inhalte, Follower, Ortsbestimmung, Gerätetypus, Downloads, etc. 

Geotracking

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht. „Bis zum Jahr 2021 werden die Investitionen für inhaltgetriebene Unternehmenskommunikation auf knapp elf Milliarden Euro zunehmen“, so CMF-Geschäftsführer Michael Höflich.

geo
statistic-source

Informationen zu Geräten

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht. „Bis zum Jahr 2021 werden die Investitionen für inhaltgetriebene Unternehmenskommunikation auf knapp elf Milliarden Euro zunehmen“, so CMF-Geschäftsführer Michael Höflich.

 

 

person

Leser

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

net

Links

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

shop

Verkäufe

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

star

Favoriten

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

download

Downloads

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

marker

Interaktionen

 

Der Basisstudie VI des Content Marketing Forum (CMF) zufolge investierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018 insgesamt acht Milliarden Euro im Bereich des Content Marketing, was einer Zunahme von 17% im Vergleich zu 2016 entspricht.

Leadgenerierung direkt im Magazin -
für eine ungestörte Leseerfahrung!

Der Begriff „Lead“ meint einen qualifizierten Kontakt mit einem Interessenten (Interesse an einem Produkt oder einem Unternehmen), der seine Daten hinterlässt (Lead=Datensatz) und deshalb mit großer Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zukunft zum Kunden/zur Kundin werden könnte. Leadgenerierung ist in der heutigen Zeit und in umkämpften Marktsegmenten eine fundamentale Aufgabe der Neukundengewinnung und somit eines der wichtigsten Ziele von Unternehmen.
Digital Publishing Platforms bieten hier verschiedene Tools zur Lead Generierung (Popup, Plugin, Hotspot), bei denen die Leser/innen ihre Daten eingeben können, ohne die Publikation verlassen zu müssen.